Der Vorstand des FSV Rot-Weiß Bad Schmiedeberg e.V. sucht zur Unterstützung des Schiedsrichter-Teams, eine/n

Schiedsrichter/in

Ein Schiedsrichter, manchmal auch Spielleiter oder Unparteiischer genannt, sollte eine unparteiische Person sein, die bei einer Sportart mit zwei gegeneinander antretenden Parteien das Spiel oder die Veranstaltung leitet oder überwacht. Er überwacht den regelgerechten Spielverlauf durch Tatsachenentscheidungen, disziplinarische Handlungen und häufig auch durch Zeitnahme.

Selbstverständlich muss ein Schiedsrichter alle Regeln sicher beherrschen. Die Verbände vieler Sportarten geben dazu regelmäßig Regelbücher heraus und verlangen von ihren Unparteiischen die Teilnahme an Fortbildungen und Lizenzerhaltsschulungen. Außerdem hat der Schiedsrichter in den durch Verbände geregelten Sportarten die Pflicht, einen Spielbericht zu verfassen oder auszufüllen. In diesem Dokument werden alle Teilnehmer, Ergebnisse und andere wichtige Ereignisse des Spiels aufgezählt. Er wird in der Regel an einen höheren Verband gesendet. 

Die Hauptaufgaben sind:

  • Leitung einer Partie zwischen zwei Mannschaften im Sinne des Regelwerkes;
  • Überwachung des Spielgeschehens unter Einsatz von Pfeife, Gelber und Roter Karte;
  • Überprüfung der Spielberechtigungspässe der Spieler;
  • Überprüfung der vorgeschriebenen Ausrüstung der Spieler;
  • Beurteilung der Bespielbarkeit des Platzes;
  • Überprüfung der Eignung des Balles;
  • Ein- und Auswechslung von Spielern;
  • Schreiben eines Spielberichts nach der Partie.

Wir erwarten:

  • das Interesse am Fußball sowie die Bereitschaft Verantwortung für Spiele zu übernehmen.
  • Fähigkeit zu konzeptionellem Arbeiten mit überzeugendem Praxistransfer
  • Gute Kenntnisse der Vereins- und Verbandsstrukturen
  • Eigene Praxiserfahrungen im Leistungssport
  • Flexibilität, Einsatzbereitschaft
  • Sie verfügen über das FSV-Gen in Ihrem Erbgut
  • körperlicher Fitness und taktischem Gespür
  • mentale Vorbereitung im Training

Wir bieten:

  • (fast) tägliches Arbeiten an der frischen Luft
  • Köstliche Bockwurst mit Toast, Senf oder Ketchup von Carola
  • Unmengen an nahrhaften Gerstensaft
  • endlose Krombacher Fußball-Talk-Runden
  • Neue Sanitäranlagen
  • Eine Trillerpfeife und eine Stoppuhr
  • Ein vollends ausgestattetes Ballhäuschen
  • Einen Hauptplatz, einen Trainingsplatz und ein DFB-Minispielfeld
  • Einen leistungsorientierten unbefristeten Arbeitsvertrag-Vertrag (jederzeit einseitig kündbar durch den Verein)
  • Unattraktives Gehaltspaket und vermögensunwirksame Leistungen auch im Trennungsfall
  • mehr oder weniger geeignete, gerne auch unabgestimmte Kommentare der Vereinsspitze über Ihre Arbeit in einer den täglichen Boulevard-Zeitungen Wittenbergs

Falls Du Interesse an dieser Aufgabe oder weitere Fragen zum Thema "Ehrenamt" hast, kontaktiere uns doch einfach:
Steffen Wiedicke
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



 
#FSVRotWeissBS auf Facebook
#FSVRotWeissBS auf Twitter